fachverbaende.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Landesfachverband Flughäfen Bayern


GÖD-Erfolg bei den Aufsichtsratswahlen im FMG-Konzern am Flughafen München

 

nach dem vorläufigen Ergebnis zu den als Delegiertenwahl im FMG-Konzern durchgeführten Aufsichtsratswahlen hat die Gewerkschaftsliste der Gewerkschaft GÖD mit dem Kennwort "GÖD - Mitarbeiter für Mitarbeiter " mit 56 Stimmen die Liste von Ver.di ( 54 Stimmen) überholt. 

 

Mit diesem grandiosen Ergebnis behauptet unser GÖD - Kollege und langjähriges Mitglied im Aufsichtsrat, Thomas Bihler seinen Sitz als Gewerkschaftsvertreter im Aufsichtsrat der FMG.  Der zweite Gewerkschaftssitz geht an Heinrich Birner von Ver.di

 

 

Weiterlesen...
 

Führungswechsel beim Landesfachverband Flughäfen Bayern

IMG 2439 kleinAuf der Mitgliederversammlung am 16. Oktober 2018 wurde Marcus Mengel aus Freising zum neuen Vorsitzenden des Landesfachverbandes Flughäfen Bayern einstimmig gewählt. Nach der zehnjährigen Erfolgsgeschichte des Landesfachverbandes läutet Bernhard Plath aus Taufkirchen/Vils den Generationswechsel mit der Entscheidung ein, nicht mehr für den Vorsitz zu kandidieren.

Weiterlesen...
 

Finanz und Heimatempfang 2018

Minister Söder thematisiert Forderungen der GÖD

Heimatempfang 2018-2Am 24.01.2018 fand im Kaisersaal der Residenz in München der traditionelle Finanz und Heimatempfang des bayerischen Staatsministers der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, Dr. Markus Söder, MdL, statt.

Die GÖD war mit Ihren Vertretern des Aufsichtsrats der Flughafen München GmbH (FMG) durch Thomas Bihler und Bernhard Plath zu dieser Veranstaltung geladen. Im wunderschönen Ambiente des Kaisersaals der Residenz hielt Staatsminister Söder vor mehreren hundert geladen Gästen eine eindrucksvolle Rede, in der langjährige Forderungen der GÖD thematisiert wurden. Unter anderem wurden Themen wie Bezahlung der Beschäftigten im Spannungsfeld der Hochpreisregion München, bezahlbarer Wohnraum, Digitalisierung der Arbeitswelt, der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) sowie Rente angesprochen.

Weiterlesen...
 

17-07-26 Termin GebbekenGÖD im Gespräch mit Andrea Gebbeken, Geschäftsführerin Commercial und Security (CG)

„Wir kennen uns bereits", so Bernhard Plath, Vorsitzender des Landesfachverbandes Flughäfen Bayern. Jedoch in anderen Rollen. Andrea Gebbeken, Geschäftsführerin des Bereichs Commercial und Security (CG), und Bernhard Plath als freigestellter Betriebsrat und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat. Nicht bekannt waren für Fr. Gebbeken jedoch die Kollegin Ingrid Schätz, Bezirksvorstandschaft München-Oberbayern der GÖD, und Raymund Kandler, Landessekretär und Bundesvorsitzender der GÖD.

Weiterlesen...
 

Bezahlbarer Wohnraum – ein unbezahlbarer Traum?

VReents 01-komporsitzender Landesfachverband Flughäfen Bayern im Gespräch mit Bürgermeister Harald Reents, Hallbergmoos

Schon seit Jahren engagiert sich die GÖD bzw. der Landesfachverband Flughäfen für die Schaffung von Lösungen beim Thema „bezahlbarer Wohnraum in der Region". Gespräche mit der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), mit Politikern und Betroffenen werden seit Jahren geführt und Lösungsansätze erfragt, beziehungsweise auch Lösungsvorschläge seitens der GÖD präsentiert. Zum Thema bezahlbaren Wohnraum traf sich der Vorsitzende des Landesfachverbandes im Juni mit dem Bürgermeister von Hallbergmoos, Harald Reents. Hallbergmoos ist eine Gemeinde, die direkt an den Flughafen München angrenzt und hautnah die Veränderungen und Herausforderungen durch den Flughafen spürt und bewältigen muss.

Weiterlesen...
 


Seite 1 von 9

Schlagzeilen

Erweiterung der Liste der Berufskrankheiten

Das Bundeskabinett hat am 5. November 2014 eine Verordnung zur Erweiterung der anerkannten  Berufskrankheiten um vier  vier neue Krankheiten als Berufskrankheiten beschlossen.

Hieraus erfolgen für Betroffene Ansprüche auf Heilbehandlung aus der gesetzlichen Unfallversicherung und ggf. Geldleistungen bei Arbeitsunfähigkeit oder dauerhafter erwerbsminderung.

  • Bestimmte Formen des so genannten „weißen Hautkrebses“ (Plattenepithelkarzinome) oder dessen Vorstufen (multiple aktinische Keratosen) durch langjährige Sonneneinstrahlung
  • Carpaltunnel-Syndrom (Druckschädigung eines in einem knöchernen Tunnel im Unterarm verlaufenden Nervs) durch bestimmte manuelle Tätigkeiten
  • Hypothenar-Hammer-Syndrorm und Thenar-Hammer-Syndrom (Gefäßschädigung der Hand durch stoßartige Krafteinwirkung)
  • Kehlkopfkrebs durch Schwefelsäuredämpfe

Diese Verordnung bedarf noch der Zustimmung der Länder.  Betroffene können sich aber bereits vorab bei ihren Unfallversicherungen melden.

Link zur Verordnung auf der Homepage des BMAS