fachverbaende.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Mitgliederversammlung des GÖD-Landesfachverband Flughäfen

Die jährlich stattfindende Mitgliederversammlung des Landesfachverbandes Flughäfen Bayern wurde in der Sportgaststätte in Attaching am 29.10.2015 durchgeführt. Sie wurde vom Vorstandsvorsitzenden Bernhard Plath geleitet. Er begrüßte die Teilnehmer der Versammlung recht herzlich. Zu Beginn der Veranstaltung wurden dem Bundesvorsitzenden Raymund Kandler Genesungswünsche übermittelt, , der kranheitsbedingt seine Teilnahme absagen musste. Ganz besonders wurden mehrere Neumitglieder begrüßt, die erstmalig an einer Mitgliederversammlung teilnahmen.

PlathIn seinem folgenden Bericht ging Bernhard Plath auf Themen wie das Tarifeinheitsgesetz, die aktuellen ver.di-Verfahren gegen die Schwestergewerkschaft DHV (DHV-Die Berufsgewerkschaft e.V.) sowie die Reaktion der GÖD bzw. des CGM (Christiliche Gewerkschaft Metall) ein. Es wurden die Aktivitäten und die Grundsatzerklärungen der GÖD zum aktuellen Thema der 3. Start- und Landebahn am Flughafen München seit 2011 dargestellt, insbesondere die Schaffung neuer Arbeitsplätze. Die unter anderem daraus resultierenden Gespräche mit verschiedenen Politikern haben hier bei dem einen oder anderen „neue Horzizonte geöffnet", so Plath.

Auf betrieblicher Ebene wurde über die vielfältigen Aktionen bei der Unterstützung von Interessen einiger Kolleginnen und Kollegen referiert. Hervorgehoben wurden die vor dem Arbeitsgericht erzielten Erfolge für die betroffenen Mitglieder.

Erfreut zeigte sich Plath über das positive Feedback von Seiten der Schwerbehindertenvertretung der Sicherheitsgesellschaft am Flughafen München mbh (SGM). Diese hatte sich über den Artikel zur Wahl der Schwerbehindertenvertretung unter der Überschrift „Menschlichkeit ist wählbar" sehr positiv geäußert. Die GÖD hatte unter anderem hier aktiv zur Wahl der Schwerbehindertenvertretung (SBV) aufgerufen und als einzige Gewerkschaft der neuen SBV gratuliert. Auch die Spendenaktion der GÖD für den schwer erkrankten Feuerwehrmann Alfred Eglhuber, fand große Zustimmung unter den Mitgliedern. Die Unterstützung der Realisierung mit anschließender Teilnahme an den Begrüßungsfeierlichkeiten bei der Rückkehr der bayerischen Delegation der „Special Olympics aus Los Angels" wurde von den Teilnehmern ebenfalls positiv aufgenommen.

Am Ende der Veranstaltung dankte Bernhard Plath allen aktiven Mitgliedern, insbesondere der gesamten Vorstandschaft, für Ihr Engagement und Ihre Treue. Für die positive Resonanz aus dem Kreis der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf die GÖD sorgte auch der tolle Support von Raymund Kandler und dem Team aus München, so Plath. Bernhard Plath verabschiedete sich mit einem Dank an alle Teilnehmer der achten Mitgliederversammlung seit der Gründung des Fachverbandes. In seinem Schlusswort machte er darauf aufmerksam, dass die steigenden Mitgliederzahlen im Fachverband zeigen, dass die GÖD auf dem richtigen Weg unterwegs ist und das im Jahr 2008 bei der Gründung des Fachverbands abgegebene Versprechen einhält: Die Mitglieder haben die Gewerkschaftsarbeit zu bestimmen und nicht die Gewerkschaftsfunktionäre über die Köpfe der Mitglieder hinweg.

Verantw.:  Bernhard Plath, Vorsitzender Landesfachverband Flughäfen Bayern

 

Schlagzeilen

Erweiterung der Liste der Berufskrankheiten

Das Bundeskabinett hat am 5. November 2014 eine Verordnung zur Erweiterung der anerkannten  Berufskrankheiten um vier  vier neue Krankheiten als Berufskrankheiten beschlossen.

Hieraus erfolgen für Betroffene Ansprüche auf Heilbehandlung aus der gesetzlichen Unfallversicherung und ggf. Geldleistungen bei Arbeitsunfähigkeit oder dauerhafter erwerbsminderung.

  • Bestimmte Formen des so genannten „weißen Hautkrebses“ (Plattenepithelkarzinome) oder dessen Vorstufen (multiple aktinische Keratosen) durch langjährige Sonneneinstrahlung
  • Carpaltunnel-Syndrom (Druckschädigung eines in einem knöchernen Tunnel im Unterarm verlaufenden Nervs) durch bestimmte manuelle Tätigkeiten
  • Hypothenar-Hammer-Syndrorm und Thenar-Hammer-Syndrom (Gefäßschädigung der Hand durch stoßartige Krafteinwirkung)
  • Kehlkopfkrebs durch Schwefelsäuredämpfe

Diese Verordnung bedarf noch der Zustimmung der Länder.  Betroffene können sich aber bereits vorab bei ihren Unfallversicherungen melden.

Link zur Verordnung auf der Homepage des BMAS