fachverbaende.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles aus den Fachverbänden

Präsident des Europäischen Parlaments gegen weitere Marktliberalisierung an Flughäfen

Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlamentes, bei der Betriebsversammlung in FRAPORT

Martin Schulz

Weiterlesen...
 

Berechnungsbeispiele zum Tarifabschluss für das Sicherheitsgewerbe Sachsen

zum Tarifabschluss 2013 für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in Sachsen wurden zu den Auswirkungen der Umwidmung von Sonn- und Feiertagszuschlägen einige Fragen an uns herangetragen.

Weiterlesen...
 

Tarifabschluss für Kliniken Erlabrunn gGmbH

 

Anhebung der Einkommen

Seit April gelten bereits die neuen Entgelte in der Kliniken Erlabrunn gGmbH. Bei den Vergütungen konnten nachfolgende Steigerungen der Tabellenentgelte durchgesetzt werden:

-Ab 1. April wurden die allgemeinen Tabellenwerte um 3,75% angehoben.

-Im AHB-Bereich wurde der tarifliche Tabellenabschlag von 10 auf 5% gesenkt und das Einkommen um 2,75% angehoben.

-Diplompsychologen erhalten, unter Berücksichtigung des Vorbereitungsdienstes 1,75 % Anhebung ihrer Entgelte

Weiterlesen...
 

 Der schnelle Klick !

Flyer Deckblatt

Jugendflyer Flughäfen

 

Regierungserklärung zum Stand der Neuausrichtung der Bundeswehr

Am 16. Mai 2013 gibt der Bundesminister der Verteidigung, Thomas de Maizière eine Regierungserklärung zum Stand und zu den Perspektiven der vor drei Jahren begonnenen Neuausrichtung der Bundeswehr ab.

Verteidigungsminister de Maizière sieht in der Neuausrichtung eine grundlegende Antwort auf die veränderte sicherheitspolitische Lage. Diese sei nicht nur eine Strukturreform mit dem Aufbau, Umbau und Abbau von Behörden, mit Standortschließungen und Umgruppierung von Einheiten und der Aussetzung der Wehrpflicht, sondern „ ein geistiger Prozess, der das Selbstverständnis der Bundeswehr betrifft und einen „tiefgreifenden Umbruch in der Geschichte der Bundeswehr“ darstellt.,

Weiterlesen...
 

Tarifabschluss für das Sicherheitsgewerbe im Freistaat Sachsen

Erhöhung der rentenwirksamen Stundengrundlöhne in einer Größenordnung um bis zu 25 % als Beitrag gegen drohende Altersarmut

Nach der Kündigung der Tarifverträge für das Wach- und Sicherheitsgewerbe im Freistaat Sachsen durch die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) zum 31.12.2013 wurden am Montag, den 30.09.2013 mit der Landesgruppe Sachsen im Bundesverband der Sicherheitswirtschaft (BDSW) in Dresden Tarifverhandlungen geführt, die nach ganztägigen schwierigen Verhandlungen zu einer Tarifeinigung geführt haben.

Weiterlesen...
 

Entwicklung deutscher Verkehrsflughäfen – Ungebremster Profit vor Fürsorge?

 

Weiterlesen...
 

BPR-Wahlen bei den neuen Kommandos der Bundeswehr

Die Beschäftigten der neuen militärischen Kommandobereiche haben ihre Bezirkspersonalräte gewählt.

Weiterlesen...
 

April 2013

EU-Parlament stimmt für Zwangsliberalisierung

Europäisches Parlament ebnet den Weg für weitere Marktöffnung der Bodenverkehrsdienste

Jetzt wird es richtig ernst! Die Beschäftigte an den europäischen Flughäfen müssen sich einmal mehr Sorgen um Ihre Arbeitsplätze machen. Der, auch aufgrund der Aktionen der Gewerkschaften im Jahr 2012, abgeänderte Vorschlag zur weiteren Marktöffnung im Bodenverkehrsdienst (BVD) wurde mit 455 Stimmen angenommen, bei 239 Gegenstimmen und 18 Enthaltungen.

Weiterlesen...
 


Seite 7 von 17

Fachverbände / Fachbereiche

Gesundheitswesen und Soziales

Wach- und Sicherheitsgewerbe


Schlagzeilen

NEUER LOHNTARIFVERTRAG FÜR DAS WACH-UND-SICHERHEITSGEWERBE NIEDERSACHSEN

Die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst und Dienstleistungen (GÖD) hat mit der BDWS Landesgruppe Niedersachsen am 01. April 2011 einen neuen Lohntarifvertrag mit einer Laufzeit vom 01.06.2011 - 31.12.2013 für das Wach- und Sicherheitsgewerbe abgeschlossen.