fachverbaende.goed-online.de

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles aus den Fachverbänden

Bundeswehr: Unsere Jugend hat das Wort

Bei den Wahlen für die Jugend- und Auszubildendenvertretung im Mai 2010  sind für unsere Gewerkschaft GÖD diesmal auch einige unserer jugendlichen Mitglieder mit ins Rennen gegangen.

Mit vollem Erfolg! Gewählt wurden:

Weiterlesen...
 

Berufe bei der Bundeswehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
heute sind wir bei der Wehrbereichsverwaltung Nord in Hannover.

Weiterlesen...
 

Die Gewerkschaft für Flughafenbeschäftigte am Boden

Seit November 2008 sind wir nun als qualitative Alternative in der Gewerkschaftslandschaft für Sie aktiv! Die Gründung des Landesfachverbandes Flughäfen Bayern war hier der richtige Schritt. In dieser Zeit haben wir sehr viel Anerkennung bei der Belegschaft erfahren. Dies zeigt sich auch an der Zahl der wöchentlich eingehenden Mitgliedsanträge. Unser gewähltes und praktiziertes Motto

 

„Wir bleiben bodenständig und heben nicht ab!“


hat sich bewährt. Die Vertretung der Mitarbeiter in gewerkschaftlichen Angelegenheiten durch Kolleginnen und Kollegen aus Ihrer Mitte schafft Vertrauen und die Sicherheit, dass gegensätzliche Interessen außen vor bleiben.

Weiterlesen...
 

Grundschulung Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG)

Vom 07.06.2010 bis 11.06.2010 führte der GÖD Landesverband Schleswig-Holstein, im

„kleinen Landhaus“  in Bispingen ein Seminar zur „Grundschulung Bundespersonalvertretungsgesetz (BPersVG) für Personalvertretungen im Bundesdienst“ durch.

Das großzügige und freundliche Gelände mitten in der Lüneburger Heide, die stilvoll eingerichteten Zimmer, die professionelle Unterstützung  durch die Pensionswirtin und die   abwechslungsreiche Kost waren ideale Voraussetzungen für ein gelungenes Seminar.

Weiterlesen...
 

Die Pläne und Fakten der Bundeswehrreform

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir, der Bundesfachverband Bundeswehr,  möchten Euch einen Auszug aus dem Bericht des Generalinspekteurs der Bundeswehr zum Prüfauftrag aus der Kabinettsklausur bekannt geben. Es ist die Endfassung vom 31.08.2010 und betrifft das Zivilpersonal. Bitte nicht verzweifeln!

Jörg Stadler
Vorsitzender GÖD Bundesfachverband Bundeswehr und Mitglied im Hauptpersonalrat BMVg

Weiterlesen...
 

Einführung in das Arbeitsrecht" - Grundschulung für Personalräte

Vom 17.05. - 21.05.2010 hatte die GÖD Landesverband Schleswig-Holstein

im „Das kleine Landhaus“  in 29646 Bispingen, zu einem Seminar

Weiterlesen...
 

"Politiker oder Mitarbeitervertreter?"

Rücktritt des BR der Flughafen München GmbH

Zum Rücktritt des BR der Flughafen München GmbH ist viel geschrieben und veröffentlicht worden. Aufgrund der Tragweite der Entscheidung erscheint es uns aber wichtig hier einige Punkte kurz anzumerken.


Die Ursache für den Rücktritt lag in der Wahlanfechtung, die Mitglieder der ver.di-Fraktion des BR bereits kurz nach der Wahl im Jahr 2006, eingereicht hatten. Aus Sicht der Antragsteller war die Wahl fehlerhaft. Hierzu hat zuletzt das Landesarbeitsgericht am 27.02.07 entschieden, dass die Wahl ordnungsgemäß war. Diese Entscheidung wurde jedoch von den Antragstellern nicht akzeptiert, und so wurde das Bundesarbeitsgericht angerufen, welches im Januar 2009 eine abschließende Entscheidung getroffen hätte.

Weiterlesen...
 

Neuer Vorstand beim Bundesfachverband Bundeswehr gewählt.

Vorstand

Der neue Vorstand von links: Hagen Brockmann, Jörg Stadler, Christine Reindl, Andreas Röpcke, Sepp Dörr und Franz Josef Gieraths

Während der Bundesfachverbandstagung Bundeswehr vom 14.06. – 16.06.2010 in Berlin wurde neben der Besprechung von aktuellen Themen aus der Bundeswehr auch ein neuer Vorstand gewählt.

Weiterlesen...
 

Bundeswehr Fuhrpark Service GmbH - Betriebsratswahl 2010 Region Nord

Die Betriebsratswahlen bei der Bundeswehr-Fuhrpark Service GmbH in der Region Nord fand nicht ohne unsere GÖD statt. Dirk Eggers setzte sich mit der Kollegin Hannelore Hunold  und dem Kollegen Gerd Eisentraut durch und wurde bei der konstituierenden Sitzung zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Weiterlesen...
 


Seite 17 von 18

Fachverbände / Fachbereiche

Gesundheitswesen und Soziales

Wach- und Sicherheitsgewerbe


Schlagzeilen

UNZULÄSSIGKEIT SOGENANNTER ABSTANDSKLAUSELN

Das BAG hat in seiner Entscheidung vom 23.3.2011 - 4 AZR 366/09 entschieden, dass es unzulässig ist, in einem Tarifvertrag einen festen Abstand von Sonderleistungen festzuschreiben, der als fester "Vorsprung" nur Gewerkschaftsmitgliedern zusteht. Demgegenüber ist eine tarifvertragliche Klausel, in der eine Sonderleistung für Gewerkschaftsmitglieder vereinbart ist, (sog. einfache Differenzierungsklausel), zulässig und wirksam (BAG v. 18. März 2009, 4 AZR 64/08)